Otto Sali
Mensch – Landschaft - Stillleben

Otto Sali, Jahrgang 1957 und aufgewachsen in der Sowjetunion, lebt seit Mitte der 1980er Jahre in Bad Saulgau. Als Kunsterzieher an mehreren oberschwäbischen Gymnasien - Saulgau, Bad Waldsee, Sigmaringen und Meßkirch - sowie als VHS-Kursleiter hat er unzählige junge und ältere Menschen an die Bildende Kunst herangeführt.

Ausgestattet mit umfassenden handwerklichen Fertigkeiten, hat sich Otto Sali immer der figurativ-gegenständlichen Kunst verbunden gefühlt - ob als Maler, Zeichner oder Plastiker. Stillleben, Landschaften und Porträts – jeweils in ihrem ganz eigenen Duktus gehalten - bilden den Schwerpunkt seines Schaffens.

Während sich die frühen, vornehmlich figurativen Arbeiten durch eine gestisch-expressive Bildsprache auszeichnen, erinnert die Werkgruppe der Landschaften in ihrem kurzen und rhythmischen Pinselstrich eher an impressionistische Naturwahrnehmung. In den Stillleben wiederum, gehalten in mutigen, pastellartigen Farbvaleurs, spiegeln sich Variationen dieses Vanitas-Motivs, die zwischen Neuer Sachlichkeit und Leipziger Schule angesiedelt sind.

Otto Sali gehört zweifelsohne zu jenen Künstlern in Oberschwaben, die unbeirrt von Trends und Stilen zu einer gleichzeitig eigenen wie auch vielfältigen Bild- und Formensprache innerhalb der gegenständlichen Malerei gefunden haben. Die Ausstellung in der Städtischen Galerie Fähre aus Anlass seines 60. Geburtstages zeigt einen Querschnitt durch sein Werk der letzten 30 Jahre.

Otto Sali
1957 geboren in Kijai/UdSSR
1972-74 Studium an der Kunstfachschule Frunse/UdSSR
1975-76 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Hugo Peters und Prof. Moritz Baumgartl
1978-83 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Paul Uwe Dreyer
1978-81 Studium der Slavistik an der Universität Tübingen
1985 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
Otto Sali lebt und arbeitet seit 1985 in Bad Saulgau

Hoßkirch
Katze
 

AndreasRuess

Oberamteistraße 11
88348 Bad Saulgau
07581 207-160
07581 207-863
E-Mail

Öffnungszeiten Rathaus

Montag
08:00 - 12:15 Uhr
Dienstag
08:00 - 12:15 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:15 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:15 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:15 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen