Mobil mit Bus & Bahn

Bereits jetzt ist Mobilität auch ohne eigenes Auto möglich. Zugegeben: Nicht immer ist das so bequem und einfach, aber mit verschiedenen Angeboten kommt man oftmals kostengünstiger, oft stressfreier und in jedem Fall umweltfreundlicher ans Ziel. Denn nicht nur Bahn und die Stadtbuslinie 420, sondern zehn weitere Buslinien verkehren regelmäßig in der Region und machen Halt auch in Bad Saulgau.

Der Bad Saulgauer Stradtbus
 

Stadtbus - Mobil im Stadtgebiet

Für Mobilität innerhalb des Stadtgebietes sorgt vor allem der „rote“ Stadtbus, die Linie 420. Insgesamt 18 Haltestellen fährt der Stadtbus an. 

Fahrplan Stadtbuslinie 420

Stadtbustarife

Einzelfahrschein Erwachsener 1,40 Euro
Einzelfahrschein Kind (6-14 J.) 1,00 Euro
Tagesticket Erwachsener 2,40 Euro
Tagesticket Kind (6 - 14 J.) 2,00 Euro
Monatskarte (übertragbar) 31,20 Euro
Schülermonatskarte 23,40 Euro

Innerhalb des Kernstadtgebietes können auch die Regionalbuslinienmit dem Stadtbus-Ticket genutzt werden.

Stadtverkehr Bad Saulgau
 

Regionalbuslinien - Mobil im Umland

In und durch Bad Saulgau fahren darüber hinaus weitere 10 Buslinien - übrigens nicht nur zur Schülerbeförderung, sondern für alle Bürgerinnen und Bürger. Gezahlt wird nach dem naldo-Tarif. Die einfache Fahrt gibt es bereits ab 2 Euro (abhängig von der zurückgelegten Strecke).

Innerhalb des Kernstadtgebietes können die genannten Buslinien übrigens auch mit dem Stadtbus-Ticket genutzt werden.

Ausführliche Informationen zu allen Linien gibt es unter www.naldo.de

Ueberlandlinien
 

naldo, bodo, ding - viele Bahnfahrten ebenfalls zu Verbundkonditionen

Mobil in der Region und darüber hinaus Bad Saulgau ist in der glücklichen Situation, in gleich drei Verkehrsverbünden zu liegen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln geht es dadurch in wirklich alle Himmelsrichtungen besonders weit zu günstigen Verbundkonditionen. Innerhalb der drei Verbünde kann man alle Nahverkehrszüge ebenfalls zu Verbundkonditionen nutzen. In vielen Fällen ist dabei auch eine kostenlose Fahrradmitnahme möglich.

Im Norden und Westen reicht das Gebiet des „Heimatverbund“ naldo (Neckar-Alb-Donau) beispielsweise bis zum Flughafen Stuttgart. Im Süden fährt man von Bad Saulgau aus ins bodo (Bodensee-Oberschaben-Verkehrsverbund) u.a. nach Friedrichshafen, Ravensburg und gar nach Lindau und Oberstaufen. Der Donau-Iller-Nahverkehrsverbund reicht im Osten und Nordosten bis weit über Ulm hinaus.

Bahnlinie 766 (Tübingen - Bad Saulgau - Aulendorf)

Von Bad Saulgau fahren regelmäßig Züge nach Tübingen (mit Halt bzw. Anschlussmöglichkeiten u.a. in Herbertingen, Sigmaringen, Balingen) bzw. in die andere Richtung nach Aulendorf.

Fahrplan Bahnlinie 766

Tipp: EFA-Elektronische Fahrplanauskunft

Eine wirklich sehr gut funktionierende Fahrplanauskunft gibt es auf der Web-seite der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg. Die Fahrplanaus-kunft ist einfach zu bedienen und berücksichtigt wirklich umfassend alle Nahverkehrsangebote. Die EFA findet man unter http://www.efa-bw.de

(Kostenlos) Parken

In Bad Saulgau parken Sie bequem um in vielen Fällen komplett kostenlos.

Über 1.000 Stellplätze stehen auf den gekennzeichneten Plätzen zur Verfügung. In aller Regel können Sie ihr Fahrzeug dort mindestens 1,5 Stunden kostenfrei abstellen - Zeit für einen gemütlichen Bummel durch Bad Saulgau.

Zahlreiche weitere Stellplätze, ebenfalls meist 1,5 Stunden kostenfei nutzbar, finden Sie im gesamten Innenstadtbereich.

Darüber hinaus sind die von den Stadtwerken Bad Saulgau betriebenen Parkhäuser 30 Minuten kostenlos nutzbar. Wer sein Fahrzeug länger stehen lassen will, löst einfach einen entsprechenden Parkschein.

 
 

Parken in Bad Saulgau

 
 
Grafik Parkeitsystem

Damit Sie Ihren Besuch in Bad Saulgau stressfrei beginnen können, weist dieses Schild an den Einfahrtsstraßen der Stadt Bad Saulgau auf das Parkleitsystem hin. Bad Saulgau bietet drei Parkhäuser, sowie fünf öffentliche Parkplätze - insgesamt rund 625 Stellplätze, davon etwa die Hälfte ohne Zeitbegrenzung.

 
 
 

Parkhäuser

Parkhäuser in Bad Saulgau

 Insgesamt bieten drei verschiedene Parkhäuser in Bad Saulgau die Möglichkeit Ihr Auto zu parken.

 
 
Parkhaus Lindenstraße

Parkhaus Lindenstraße

Zufahrt: Eckstraße 21

Parkhaus Stadtforum

Parkhaus Stadtforum

Zufahrt: Lindenstraße 7

Ladepunkt Typ 2/22 kW für Elektrofahrzeuge

Parkhaus Rathaus

Parkhaus Rathaus

Zufahrt: Kaiserstraße

 
 
 

Bitte beachten Sie ggf. aktuelle Meldungen über Einschränkungen des Parkbetriebs unter Home/Aktuelles!

Eine Gesamtübersicht der Parkplätze in Bad Saulgau finden Sie hier im Stadtplan!


Preise und Öffnungszeiten

Preise und Öffnungszeiten

Am Sonntag kostenlos in allen Parkhäusern parken!

Und werktags parken Sie in allen Parkhäusern (Lindenstraße, Stadtforum, Rathaus) in der ersten halben Stunde ebenfalls kostenlos! Das Parkhaus Pfarrstraße steht für Kurzparker nicht zur Verfügung.


Preise (gültig ab 01.07.2014):

Gebührenpflichtige Zeit
Kostenfreie Zeit
ZeiteinheitPreis pro EinheitPreis pro StundeTages-höchstsatz
Montag - Freitag: 8:00 - 18:00 Uhr, Samstag: 8:00 - 13:00 Uhr0,50 Stunde10 min0,20 €1,20 €6,00 €
 
 

Bitte beachten Sie ggf. aktuelle Meldungen über Einschränkungen des Parkbetriebs unter Home/Aktuelles!

Weitere Hinweise für Verbraucher finden Sie hier.

Dauermieter

Dauermieter

Wohin stellen Sie als Bewohner der Innenstadt, Geschäftsinhaber oder Berufstätiger täglich Ihr Auto – jahraus, jahrein? Wenn Sie finden, dass Ihr "heilix Blechle" einen wetterfesten Stellplatz verdient hat, nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

ParkhausPreis pro MonatKosten pro JahrKosten pro Jahr
  MonatsvertragJahresvertrag
Stadtforum, Lindenstraße, Rathaus€ 50,00€ 600,00
€ 558,00
Pfarrstraße *)
€ 56,00
€ 672,00€ 624,00

*) Parkhaus Pfarrstraße: mit Rolltor abschließbar, Zugang für Nichtberechtigte ausgeschlossen. Die Mieter haben Zutritt durch einen Handsender.

 
 

Die Dauerparkerkarten sind Kfz-gebunden.

Stadtwerke-Energiekunden erhalten einen Kundenrabatt!

Bitte beachten Sie ggf. aktuelle Meldungen über Einschränkungen des Parkbetriebs unter Home/Aktuelles!

 
 

Weitere Hinweise für Verbraucher finden Sie hier.

Behindertenstellplätze

Behindertenstellplätze

Schild BehindertenparkplatzMenschen mit Behinderungen dürfen in den folgenden Straßen außerhalb der gekennzeichneten Parkflächen für 3 Stunden parken: Dreikönigsgasse, Kirchplatz, Kreuzgasse, Paradiesstraße, Pfarrstraße, Schmalgasse, Schützenstraße. Der Parkberechtigungsausweis mit dem Merkmal aG bzw. Bl sowie die Parkscheibe müssen deutlich sichtbar ausgelegt sein.

Mit Ausnahme des Parkhauses 'Stadtforum' sind die Behindertenparkplätze der anderen Parkhäuser nicht ausgewiesen. Es dürfen notfalls zwei Parkplätze benutzt werden. Parkberechtigungsausweis muss deutlich sichtbar ausgelegt werden.

Die Nutzung der Parkhäuser ist für alle Fahrzeughalter
- ob mit oder ohne Behinderung - gebührenpflichtig.

Frauenparkplätze sind im Parkhaus 'Rathaus' vorhanden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen