Segway-Touren in Bad Saulgau

Interaktive Erlebnisstationen

Unsere Naturerlebniswege dienen dazu, dem Besucher ein naturnahes Erlebnis zu bieten.

Es soll ihm die ökologischen Zusammenhänge der verschiedenen Lebensräume näher bringen. Der Anreiz, die Neugier des Besuchers zu wecken, steht im Vordergrund. Durch Tasten, Höhren, Sehen und Fühlen soll er das „Wunder Natur“ nachhaltig entdecken.

Durch die Schaffung von Spiel- und Motorikstationen kommt aber auch die Förderung motorischer Fähigkeiten und der Spaß auf unseren Erlebnisstationen nicht zu kurz.



 
Hello!

  Infopunkt mit Feuerstelle    
  Vogelstimmentafel    
Matschplatz    
  Parkplatz Naturthemenpark    
  Entenguckwand    


Roter Pfad = Nistkastenlehrpfad
Blauer Pfad = Themen- und Erlebnisweg Wasser mit Infotafeln



Erlebnisstation 1: Klimawald-Balancierpfad

Hier könnt ihr euch auf eine spannende Entdeckerreise begeben. Auf dem Balancierpfad findet ihr viele Wissens-Buttons, mit vielen Informationen zum Thema Wald. Beispielsweise welche Bäume wachsen hier und was sind ihre Erkennungsmerkmale.

Station 1
 

Erlebnisstation 2: Lebensraum Fließgewässer

Station 2

An der Hörstation könnt ihr viel Spannendes über das Ökosystem Fließgewässer und die darin lebenden Tiere erfahren. Beginnt zu kurbeln und lasst euch überraschen, was die Hörstation interessantes erzählt.

Der Betrieb der Hörstation erfolgt völlig stromlos. Die benötigte Energie wird durch einen Kurbelantrieb (Dynamo) selbst erzeugt.

 

Erlebnisstation 3: Wald-Baden

Der Begriff "Wald-Baden" soll durch achtsame Waldspaziergänge und den Aufenthalt im Wald Stresshormone abbauen.

Schaut durch die Guckis und seit gespannt, welche kleinen Wunder der Natur ihr zu sehen bekommt.

Falls ihr eine kurze Entspannungspause braucht, macht es euch auf der Holz-Liegebank gemütlich. Der angebrachte Hörtrichter dient zur intensiven Wahrnehmung der Waldgeräusche. Also hört genau hin, was der Wald euch zu sagen hat.

Station 3
 

Erlebnisstation 4: Wasservögel

station 4

Wasseramsel, Stockente, Gebirgsstelze sind drei von vielen Wasservögel, die es bei uns gibt. Findet ihr noch andere?

Dreht an der Walze und versucht, die Motive darauf so anzuordnen, dass der jeweilige Wasservogel richtig zusammengesetz ist. Nun könnt ihr den Namen ablesen.

 

Erlebnisstation 5: Biberburg

Die Biber-Burg animiert Kinder, die faszinierende Welt der Nager zu erkunden.

Hier könnt ihr euer Klettertalent auf die Probe stellen. Beim Erklimmen der Biberburg findet ihr zahlreiche Infotafeln, die euch mehr über das Leben der Biber erklären.

station 5
 

Erlebnisstation 6: Zugvögel

station 6

Bei dieser Station begebt ihr euch beim Durchsteigen des Niedrigseilgartens auf die Reise der Zugvögel. Versucht euch beim Balancieren und Bezwingen der Kletterstrecke. Ihr werdet merken, dass es ein ziemliches Abenteuer ist, was die Vögel bei ihrem jahreszeitlichen Zug erleben.

 

Erlebnisstation 7: Hecken

Auf dem Abenteuer-Spielplatz könnt ihr euch auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise begeben.

Mittels der Drehwürfel könnt ihr Wissenswertes über Heckenpflanzen und ihre Erkennungsmerkmale wie Blätter und Blüten lernen.

station 7
 

Erlebnisstation 8: Wasserkreislauf

Station 8

Das interaktive Geschicklichkeitsspiel zeigt euch anschaulich, welchen Weg ein Wassertropfen, der auf die Erde fällt nimmt und wie er im Boden versickert.

Hier schickt ihr die Stahlkugel mit Hilfe eines Handmagneten auf eine  Reise durch die einzelnen Bodenschichten.

 

Erlebnisstation 9: Bodenlebewesen

Beim Blick durch die Lupe werden selbst kleinste Bodenlebewesen für das menschliche Auge sichtbar.

Hier könnt ihr an der Scheibe drehen und schauen welche Tiere im Boden leben.

station 9
 

Erlebnisstation 10: Blumenwiese

station 10

Bei dieser Station wird euch verdeutlicht, wie wichtig die zahlreichen Wildinsekten nicht nur für uns Menschen sind.

Auf den blumigen Podesten könnt ihr selber ausprobieren, wie eine Biene oder Hummel von Blume zu Blume hüpft. Könnt ihr die Balnace halten?

 
Logo NaturThemenPark

Ansprechpartner

Tourismusbetriebs-
gesellschaft
Bad Saulgau mbH

07581 2009 - 0
willkommen@t-b-g.de

für fachliche Fragen

Thomas Lehenherr
Umweltbeauftragter
Stadt Bad Saulgau

07581 207-325
thomas.lehenherr@bad-saulgau.de

Logo Entente Floral Europe
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen