1

Ukraine – Wichtige Informationen für Geflüchtete und Hilfswillige

Informationen zu Flüchtenden aus der Ukraine vom Landkreis Sigmaringen: hier

Wohnraum
Gesucht ist weiterhin Wohnraum. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, kann sich hierfür direkt an das städtische Ordnungsamt (Mail: ordnung@bad-saulgau.de, Tel. 07581 207-130) wenden.

Patenschaften, Helfer, Dolmetscher
Benötigt werden dringen Paten und Helfer, also Personen, die bereit sind, sich den Menschen anzunehmen, diese bei Behördengängen zu begleiten, mit den Örtlichkeiten vertraut zu machen etc.. Wichtig sind außerdem Dolmetscherinnen und Dolmetscher.

Koordiniert wird diese so wichtige Unterstützung vom Verein „Bürger helfen Bürgern“.
Tel. 07581 5271377 (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.)
E-Mail: info@bhb-bad-saulgau.de

Lebensmittelspenden
Wer mit Sachspenden helfen möchte, sollte sich direkt mit „Bad Saulgau hilft“ in Verbindung zu setzen. Die Kontaktdaten lauten info@bad-saulgau-hilft.de oder Telefon 07581 9039732

Als Sachspenden werden benötigt:

• Nahrungsmittel: Stilles Wasser, Säfte, Schorlen, Tee, H-Milch, Marmelade, Honig, Mehl, Reis, Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Nudeln, Essig, Öl, Konserven, Salz, Pfeffer, Zucker, Gemüsebrühe, Essig, Margarine, Butter, frisches Obst und Gemüse (original verpackt, verschlossen und Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten),
• allerdings keine Produkte, bei denen die Kühlkette eingehalten werden muss und
• keine alkoholischen Getränke
• es ist grundsätzlich besser, größere Mengen (Stiege/Paletten) eines Produktes zu spenden, als unterschiedliche Einzelstücke

• Hausrat: Backpapier, Alufolie und Einkaufstaschen

• Hygieneartikel: Binden, Tampons, Wattestäbchen, Zahnbürsten, Zahnpasta, Mundspülung, Deodorant, Shampoo, Duschgel, Seife, FFP2 Masken und Desinfektionsmittel, Waschmittel, Spülmittel, Spüllappen, Geschirrtücher, Handtücher, Müllbeutel, Bodenwischlappen (neu, original verpackt und verschlossen)

• Süßigkeiten (original verpackt, verschlossen und Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten)

• Sonstiges: Mehrfachsteckdosen, Ladekabel und dazugehörige Netzteile (funktionsfähig)

• Rezeptfreie Medikamente für Kinder und Erwachsene gegen Schmerzen, Fieber, Durchfall und Halsweh, sowie Wundsalben und Hustensaft (original verpackt und verschlossen und Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten)

• Alles fürs Baby und Kleinkind: Nahrung, Windeln, Feuchttücher, Schnuller, Babypuder, Wickeltücher etc. (original verpackt, verschlossen und Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten)

Achtung - Folgende Dinge werden aktuell nicht (mehr) benötigt und werden auch nicht mehr angenommen:

  • Kleidungsstücke und Schuhe
  • Möbel

Sachspenden für Unterkünfte können auch direkt über die neue Webseite „Bad Saulgau Hilft Marktplatz“  angeboten werden.  Kümmerer können zusammen mit Ihren Schützlingen das Portal durchstöbern und wenn ihnen eine Sache gefällt direkt mit dem Spender Kontakt aufnehmen. Zur Webseite http://marktplatz.bad-saulgau-hilft.de/


Geldspenden
Geldspenden, die dann in voller Höhe den Flüchtlingen zu Gute kommen, können Sie überweisen an:

• Caritas Biberach-Saulgau
IBAN DE51 6545 0070 0000 0185 97
Verwendungszweck: „Ukrainehilfe Bad Saulgau“
Die Caritas verlangt dafür keinerlei Verwaltungsgebühren und lässt das Geld zu 100% den Hilfsangeboten vor Ort in Bad Saulgau zukommen. Bei Spenden über 300 € stellt diese dann auch eine Spendenquittung aus.

• Bad Saulgau Hilft IBAN DE46 6506 3086 0012 4560 04
Empfänger: Ralf Renz.

Bankgeschäfte
Fragen zu der Eröffnung von Bankkonten können Geflüchtete gerne an Robert Eisele, Ortsvorsteher von Fulgenstadt richten. Kontaktdaten: fulgenstadt@ortsverwaltung-bad-saulgau.de

Medizinische Fragen
Bei grundsätzlichen Dingen und insbesondere auch Impfangebote gegen Masern (die Kinder für den Besuch der Kita oder Schule benötigen) sowie Covid-Impfungen, steht Helga Brey (helgabrey@web.de) für Rückfragen zur Verfügung.

Schulbesuch
Kinder und Jugendliche im Schulalter werden ab 1. April 2022 am Walter Knoll-Schulverbund die Möglichkeit haben, die Schule zu besuchen. Die Schulbusfahrten sind bis auf Weiteres kostenlos. Als Fahrausweis gilt ein ukrainisches Ausweisdokument, bzw. die kostenlosen Tickets
„helpukraine“, die in allen DB-Reisezentren erhältlich sind. Für reine Schulbusfahrten innerhalb von Bad Saulgau gibt es daneben noch Bustickets im Schulsekretariat des Schulverbundes.


Kontaktdaten Schulsekretariat: sekretariat-1@schulverbund-bad-saulgau.de
Im Schulsekretariat können auch die Anmeldungen zum Schulbesuch abgegeben werden, die mit dem untenstehenden QR-Code auf der Webseite der Stadt zu finden sind.

Kindergartenbesuch
Ab Juni können Kinder ab 5 Jahren an einigen Tagen pro Woche einen Kindergarten besuchen. Eingerichtet hierfür wird unter anderem die „Biberburg“ bei der Akutklinik Bad Saulgau. Anmeldeformulare sind ebenfalls auf der Webseite der Stadt in ukrainischer Sprache verfügbar (bitte untenstehenden QR-Code nutzen). Die Formulare sollten zurückgesendet werden an die Mailadresse familie-bildung@bad-saulgau.de

Himmelberg

Himmelberg ist eine Gemeinde im Bezirk Feldkirchen in Kärnten /Österreich. Die Gemeinde ist ein alter Sensenschmiedeort am Tiebelbach, im bergigen Waldland nordwestlich von Feldkirchen gelegen.

Mit seiner äußerst günstigen Lage am Eingang des Nockgebietes mit seinen Bergen und in der Nähe zahlreicher Badeseen, bietet Himmelberg den Erholungssuchenden Ruhe und Entspannung.

Behagliche, gut geführte Gasthöfe, Pensionen, aber auch Privatzimmer, Bauernhöfe und Ferienwohnungen ermöglichen zu allen Jahreszeiten in Höhenlagen von 640 bis 1200 m einen angenehmen Aufenthalt.

Der Ort selbst und die nächste Umgebung bieten Einrichtungen für Sportmöglichkeiten rund ums Jahr: Sportplatz, Trainingsmöglichkeiten für Luftgewehr- und Luftpistolenschützen, Langlaufloipen, Eisstockbahnen, Eislaufplatz, Natur- und Waldlehrpfade.

Himmelberg
Himmelberg
 

Entwicklung der Partnerschaft

Über 40 Jahre lang bestand bereits die Freundschaft zwischen der Schützengarde Himmelberg und der Bürgerwache Bad Saulgau, ehe diese Partnerschaft am 23.07.2006 in Bad Saulgau offiziell besiegelt wurde. Im Rahmen der Partnerschaftsfeier unterzeichneten an diesem Tag der Bürgermeister von Himmmelberg, Heimo Rinösl und Bürgermeister Johannes Häfele die Partnerschafturkunde und besiegelten damit offiziell die Partnerschaft. Zahlreiche Bürger aus Himmelberg, Bad Saulgau, aber auch der zweiten Partnergemeinde Chalais sowie hochrangige Gäste, wie die Europaabgeordnete Elisabeth Jeggle feierten diesen Anlass. Diese zweite Partnerschaft über Grenzen hinweg trägt damit zum Zusammenwachsen Europas durch Freundschaften, Kontakte und Partnerschaften bei.

Himmelberg - allgemeine Informationen

Himmelberg ist in die 7 KatastralgemeindenÄußere Teuchen, Dragelsberg, Himmelberg, Hochegg, Pichlern, Saurachberg und Zedlitzberg gegliedert. Als Katastralgemeinden werden in ÖsterreichVerwaltungseinheiten innerhalb einer Gemeindebezeichnet, die im Grundbuchals getrennte Einheiten geführt werden.

Wappen
 
Bundesland: Kärnten
Bezirk: Feldkirchen (FE)
Fläche: 56,85 km²
Einwohner: 2.360 (Volkszählung 2001)
Offizielle Website: www.himmelberg.at

Geschichte

Die Burg wurde im 11. oder 12. Jahrhundert errichtet. Urkundlich wurde Himmelberg namentlich erstmals 1196 erwähnt, die Pfarrkirche Hl. Martin wurde davor schon um 1060 genannt. Sie wurde nach einem Brand 1711 im barocken Stil wieder aufgebaut und enthält barocke Wandmalereien. Das Schloss Biberstein (Piberstein) wurde 1396 von Marchwart dem Pybriacher errichtet, 1571 von Georg Khevenhüllererworben und gelangte schließlich 1662 in den Besitz des Salzburger Fürstbischofs Paris Lodron; es befindet sich bis heute in Privatbesitz dieser Familie.

Tourismus

Mit seiner äußerst günstigen Lage im sonnigen Süden von Österreich, bietet das Gemeindegebiet Himmelberg den Erholungssuchenden Ruhe und Entspannung.

Von Himmelberg aus sind alle landschaftlich, kulturell oder historisch interessanten Stätten Kärntens wie zum Beispiel den Gurker Dom, die Burg Hochosterwitz, das Stift Ossiach, die Stadt Klagenfurt (Minimundus), den Magdalensberg (keltisch- römische Ausgrabungen), die Burgenstadt Friesach, Maria Saal (Dom und Freilichtmuseum) und viele weitere Sehenswürdigkeiten zu erreichen.

Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer, Bauernhöfe und Ferienwohnungen ermöglichen zu allen Jahreszeiten einen angenehmen Aufenthalt.

Einrichtungen wie Sportplatz, Trainingsmöglichkeiten für Luftgewehr- und Luftpistolenschützen, Langlaufloipen, Einsstockbahnen, Eislaufplatz, Natur- und Waldlehrpfade bieten zu jeder Jahreszeit zahlreiche Möglichkeiten und machen Himmelberg zum idealen Urlaubsort.

IlonaBoos

 -  Fachbereichsleiterin

Oberamteistraße 11
88348 Bad Saulgau
07581 207-103
E-Mail

Kontaktzeiten Rathaus

Montag
08:00 - 12:15 Uhr
Dienstag
08:00 - 12:15 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:15 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:15 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:15 Uhr

Kontaktzeiten Bürgerbüro

Noch mehr Sprechzeiten bietet das städtische Bürgerbüro an.

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.