Stadtarchiv

Das Stadtarchiv stellt das so genannte "Gedächtnis der Verwaltung" dar. Hier werden die unterschiedlichen Überlieferungen zur Geschichte der Stadt gesammelt, auf ihre "Archivwürdigkeit" überprüft und gegebenenfalls auf Dauer verwahrt. Darüber hinaus ergänzt das Archiv seine Bestände durch Erwerb von Nachlässen und Sammlungen in Schrift, Bild und Ton.

Die Archivalien aus nahezu acht Jahrhunderten Stadtgeschichte sind durch ein Repertorium erschlossen und stehen der interessierten Bevölkerung für die Nutzung zur Verfügung.

Als Hilfsmittel hierzu verfügt das Archiv über eine ansehnliche Fachbibliothek zur Stadt- und Landesgeschichte, wie auch über alle Aus-gaben der Schwäbischen Zeitung und deren Vorlaufblätter seit 1833.

"Ernst Jünger feiert seinen 100. Geburtstag - zu finden im Stadtarchiv"
"Ernst Jünger feiert seinen 100. Geburtstag - zu finden im Stadtarchiv"
 

Dem Stadtarchiv integriert sind auch die Ortsarchive die im Jahre 1975 eingegliederten ehemaligen Gemeinden Bierstetten, Bolstern,
Bondorf, Braunenweiler, Friedberg, Fulgenstadt, Großtissen, Haid, Hochberg, Lampertsweiler, Moosheim, Renhardsweiler und Wolfartsweiler.

Das Stadtarchiv veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen die "Saulgauer Hefte" mit Beiträgen zur Stadtgeschichte und Heimatkunde.
Folgende Hefte sind bei der Zentrale des Rathauses erhältlich: Nr. 10, 11, 12, 13, 14, 16 und 18

Stadtarchiv

Kaiserstraße 58
88348 Bad Saulgau
07581 2007-46
E- Mail

Öffnungszeiten

Dienstag
08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen