Reisedokumente für Kinder (Kinderreisepass, Personalausweis für Kinder)

Reisedokumente für Kinder sind vollgültige Reisepässe, die im Unterschied zum ePass keinen Datenchip enthalten.

Der Antrag auf ein Reisedokument für Kinder muss von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Bitte achten Sie darauf, dass verlorene Ausweisdokumente gemeldet werden müssen. Das Wiederauffinden ist ebenfalls unverzüglich mitzuteilen.

Es ist jedoch möglich, für Kinder einen Personalausweis (z.B. für Reisen innerhalb der EU) zu beantragen.

Wenn Ihnen eine Urlaubsreise unmittelbar bevorstehen sollte, kann im Bürgerbüro ganz unbürokratisch ein Reisedokument ausgestellt werden.

Wenn Sie Informationen über die Anerkennung von deutschen Ausweispapieren im Ausland, Visa-Bestimmungen u.ä. benötigen, dann nutzen Sie bitte das Angebot des Auswärtigen Amtes.

Weitere Informationen zum Kinderreisepass


Unser Online Service:

Die Ausstellung eines Reisedokumentes kann online beantragt werden. Sie müssen dabei persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum sowie Größe und Augenfarbe angeben. Zur Ausstellung des Passes ist ein persönliches Erscheinen im Rathaus jedoch unter Umständen weiterhin erforderlich. In jedem Falle wird ein Lichtbild benötigt (siehe allgemeine Informationen auf dieser Seite).

Es öffnet sich ein neues Browser Fenster, bitte stellen Sie Ihren Popup-Blocker entsprechend ein.

Zum Onlinedienst

Erforderliche Unterlagen

Zur Antragsstellung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild,
  • außerdem werden Angaben zur Augenfarbe und der Größe des Kindes benötigt,
  • bei der Beantragung vom Kinderreisepass ist auch unter 10 Jahren ein Passbild erforderlich,
  • ebenso wird ab dem Alter von 10 Jahren die Unterschrift des Antragsstellers benötigt,
  • das persönliche Erscheinen des Kindes ist immer erforderlich, da dessen Identität geprüft werden muss,
  • wenn beide sorgeberechtigten Elternteile den Antrag stellen: Personalausweise der Eltern und ggf. Sorgerechtserklärung mit Vaterschaftsanerkennung oder Sorgerechtsbeschluss

Fristen und Gebühren

Der Kinderreisepass wird von der Stadtverwaltung ausgestellt und kann kurzfristig ausgehändigt werden. 

Gültigkeit des Dokuments:

Seit dem 01. Januar 2021 ist der Kinderreisepass ein Jahr gültig. Er kann höchstens bis zu einem Alter von 12 Jahren mehrmals, jeweils um ein Jahr verlängert werden.

Der Kinderreisepass kann nur vor Ablauf der Gültigkeitsdauer verlängert werden. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer wird der Kinderreisepass ungültig. Dann muss der Kinderreisepass neu ausgestellt werden.

Gebühren:

Kinderreisepass:                                    13,00 €
Verlängerung/Aktualisierung:            6,00 €
Verlustanzeige:                                         5,00 €

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.