1

Ukraine – Wichtige Informationen für Geflüchtete und Hilfswillige

Informationen zu Flüchtenden aus der Ukraine vom Landkreis Sigmaringen: hier

Wohnraum
Gesucht ist weiterhin Wohnraum. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, kann sich hierfür direkt an das städtische Ordnungsamt (Mail: ordnung@bad-saulgau.de, Tel. 07581 207-130) wenden.

Patenschaften, Helfer, Dolmetscher
Benötigt werden dringen Paten und Helfer, also Personen, die bereit sind, sich den Menschen anzunehmen, diese bei Behördengängen zu begleiten, mit den Örtlichkeiten vertraut zu machen etc.. Wichtig sind außerdem Dolmetscherinnen und Dolmetscher.

Koordiniert wird diese so wichtige Unterstützung vom Verein „Bürger helfen Bürgern“.
Tel. 07581 5271377 (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.)
E-Mail: info@bhb-bad-saulgau.de

Achtung - Folgende Dinge werden aktuell nicht (mehr) benötigt und werden auch nicht mehr angenommen:

  • Kleidungsstücke und Schuhe
  • Möbel

Sachspenden für Unterkünfte können auch direkt über die neue Webseite „Bad Saulgau Hilft Marktplatz“  angeboten werden.  Kümmerer können zusammen mit Ihren Schützlingen das Portal durchstöbern und wenn ihnen eine Sache gefällt direkt mit dem Spender Kontakt aufnehmen. Zur Webseite http://marktplatz.bad-saulgau-hilft.de/

Geldspenden
Geldspenden, die dann in voller Höhe den Flüchtlingen zu Gute kommen, können Sie überweisen an:

• Caritas Biberach-Saulgau
IBAN DE51 6545 0070 0000 0185 97
Verwendungszweck: „Ukrainehilfe Bad Saulgau“
Die Caritas verlangt dafür keinerlei Verwaltungsgebühren und lässt das Geld zu 100% den Hilfsangeboten vor Ort in Bad Saulgau zukommen. Bei Spenden über 300 € stellt diese dann auch eine Spendenquittung aus.

• Bad Saulgau Hilft IBAN DE46 6506 3086 0012 4560 04
Empfänger: Ralf Renz.

Bankgeschäfte
Fragen zu der Eröffnung von Bankkonten können Geflüchtete gerne an Robert Eisele, Ortsvorsteher von Fulgenstadt richten. Kontaktdaten: fulgenstadt@ortsverwaltung-bad-saulgau.de

Medizinische Fragen
Bei grundsätzlichen Dingen und insbesondere auch Impfangebote gegen Masern (die Kinder für den Besuch der Kita oder Schule benötigen) sowie Covid-Impfungen, steht Helga Brey (helgabrey@web.de) für Rückfragen zur Verfügung.

Jagdgenossenschaft

Nach § 15 Jagd- und Wildtiermanagementgesetz (JWMG) ist die Jagdgenossenschaft eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Eigentümerinnen und Eigentümer der Grundflächen, die zu einem gemeinschaftlichen Jagdbezirk gehören, bilden eine Jagdgenossenschaft. Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundflächen, auf denen die Jagd nicht ausgeübt werden darf, gehören der Jagdgenossenschaft nicht an.

In der letzten Jagdgenossenversammlung am 14. Dezember 2016 wurde nach § 15 Absatz 7 JWMG die Verwaltung der Jagdgenossenschaft mit dessen Zustimmung an den Gemeinderat der Stadt Bad Saulgau übertragen.

Satzung Jagdgenossenschaft

Neuverpachtung ab 04/2023

Öffentliche Ausschreibung für die Neuverpachtung der Jagd


Bei der Jagdgenossenschaft Bad Saulgau und der Stadt Bad Saulgau steht zum 01.04.2023 die Neuverpachtung der Jagd, bestehend aus den gemeinschaftlichen Jagdbezirken und Eigenjagdbezirken an.

Bewerben können sich pachtfähige Interessenten; der Bewerbung ist der Nachweis über die Jagdpachtfähigkeit beizufügen. Sogenannte Jungjäger, die noch nicht seit drei Jahren im Besitz eines Jagdscheins sind, können Ihr Interesse ebenfalls mitteilen.

Die Verpächterin behält sich die Zuschlagserteilung vor und ist nicht zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Die Pachtvergabe der Jagdbögen obliegt bei den Eigenjagdbezirken der Stadt Bad Saulgau, bei den gemeinschaftlichen Jagdbögen dem Gemeinderat in Abstimmung mit den Ortschaftsräten.

Die Bewerbungen bzw. Interessensbekundungen können ausschließlich schriftlich bis spätestens 21.09.2022 (Ausschlussfrist) bei der Stadt Bad Saulgau, Sachgebiet Gebühren/Beiträge, Oberamteistraße 11, 88348 Bad Saulgau eingereicht werden. Dabei ist zwingend der gewünschte Jagdbogen sowie ein Pachtpreisgebot (inkl. der Umsatzsteuer von derzeit 19%) anzugeben, Pächtergemeinschaften geben ein gemeinsames Gebot ab.

Für weitere Auskünfte steht das Sachgebiet Gebühren/ Beiträge unter der Telefonnummer 07581/207-224 gerne zur Verfügung.



Begehungsscheine für Jagdbögen

Bei Interesse an einem Begehungsschein geben Sie bitte eine schriftliche Interessensbekundung ab. Eine Zusage wird nicht garantiert. Ein Formular finden Sie auf der städtischen Homepage unter dem Stichwort „Jagdgenossenschaft“.


Informationen zur Verpachtung

Jagdbögen mit ungefähren Angaben zu Größe und Verteilung
gemeinschaftliche Verpachtung Jagdgenossenschaft Bad Saulgau und Stadt Bad Saulgau
A Bad Saulgau I – Galgenholz ~ 230 ha Wald ~ 430 ha Feld
B Bad Saulgau III – Hochberg ~ 120 ha Wald ~ 220 ha Feld

Verpachtung Jagdgenossenschaft Bad Saulgau
1 Bad Saulgau IV                                         ~ 40 ha Wald ~ 220 ha Feld
2 Bierstetten – Renhardsweiler Nord ~ 50 ha Wald ~ 270 ha Feld
3 Bierstetten – Renhardsweiler Süd   ~ 55 ha Wald ~ 350 ha Feld
4 Bolstern                                                         ~ 3 ha Wald ~ 245 ha Feld
5 Bondorf                                                       ~ 75 ha Wald ~ 320 ha Feld
6 Braunenweiler                                          ~ 90 ha Wald ~ 650 ha Feld
7 Friedberg                                                    ~ 20 ha Wald ~ 280 ha Feld
8 Fulgenstadt                                                ~ 50 ha Wald ~ 470 ha Feld
9 Tissen                                                         ~ 150 ha Wald ~ 500 ha Feld
10 Lampertsweiler                                      ~ 55 ha Wald ~ 200 ha Feld
11 Moosheim                                                ~ 10 ha Wald ~ 440 ha Feld
12 Wolfartsweiler                                        ~ 20 ha Wald ~ 320 ha Feld


Pachtvertragsvorgaben
a) Pachtdauer: 6 Jahre
b) mindestens 2 Pächter je Jagdbogen
c) Pachtpreis versteht sich jeweils zzgl. der Umsatzsteuer
d) Wildschadenersatz: Die Schadenersatzpflicht obliegt dem Pächter.

Einzelheiten zum Pachtvertrag können bei der Stadt Bad Saulgau, Sachgebiet Gebühren/Beiträge Tel.  07581/207-224 erfragt werden.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.