Kaufhaus Linder’s

Wirtschaftsförderung gratuliert zum Neustart

Marktplatz 5 lautet die neue Anschrift des Kaufhauses Linder’s. Der Umzug vom bisherigen Standort an der Friedichstraße an den neuen Standort hat Silke Linder vergangenen Herbst gestemmt. Vor wenigen Tagen gab es zum Neustart Glückwünsche von der städtischen Wirtschaftsförderung.

Zwei Etagen belegt das Kaufhaus in den neuen Räumen. In den Regalen befinden sich Deko- und Geschenkartikel genauso wie Einrichtungsgegenstände, Schreibwaren und Sonderposten. Ein Sortimentsschwerpunkt liegt bei den Haushaltwaren – zum Kochen und Essen genauso wie zum Waschen, Putzen oder Organisieren. Linder setzt dabei auf solide Ware – nicht die allerbilligsten Artikel, aber auch keine Luxusprodukte. Dabei unterscheidet sich das Angebot kaum im Vergleich zum Standort in der Friedrichstraße. Aus Platzgründen verzichtet Linder auf den Verkauf von Gartenmöbeln und Außendekoration. Und in aller Regel sind auch die im Verkaufsraum vorrätigen Stückzahlen niedriger als bisher. Wenn Kunden größere Mengen benötigten, könnten diese dann kurzfristig bestellt werden. Auf der anderen Seite kämen einige kleinere Ergänzungen zum Sortiment hinzu – beispielsweise Souvenirartikel, denn die Lage am Marktplatz sorge für zahlreiche Kunden aus den Fachkliniken. „Da werden wir in den kommenden Monaten ausprobieren, was ankommt und funktioniert“, so Linder.

Am neuen Standort läuft das Geschäft aber auch jetzt schon auf Hochtouren. „Wir hatten ein sehr gutes Weihnachtsgeschäft“, freut sich Linder. Trotz der mit rund 600 Quadratmetern um rund ein Drittel kleineren Verkaufsfläche seien die Umsätze gleich geblieben. Gerade bei der Laufkundschaft gebe es am neuen Standort ein deutliches Plus. „Da merkt man einfach die sehr gute Lage am Marktplatz“.
Zusammenhängen könnte das auch mit der Präsentation der Waren. „Wir wollten am neuen Standort direkt am Marktplatz auch nach außen optisch attraktiver auftreten“, erklärt Linder. Man habe sich deshalb deutlich mehr Gedanken über eine gute Präsentation der Waren gemacht.

Auch für Wirtschaftsförderin Ilona Boos, die im Namen der Stadtverwaltung zur Neueröffnung beglückwünschte, sind das gute Nachrichten. „Der Marktplatz ist unsere ‚gute Stube‘. Mit dem Linder’s haben wir nun wieder ein attraktives Ladengeschäft, das für viel Frequenz sorgt und auch das Innenstadtsortiment sehr gut ergänzt“.

Mit ihrem Kaufhaus Linder’s ist Silke Linder (rechts) an den Marktplatz umgezogen. Wirtschaftsförderin Ilona Boos gratuliert zum gelungenen Start. Foto: Stadtverwaltung
Mit ihrem Kaufhaus Linder’s ist Silke Linder (rechts) an den Marktplatz umgezogen. Wirtschaftsförderin Ilona Boos gratuliert zum gelungenen Start.
Foto: Stadtverwaltung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen