Tarifrechner
Strom
Erdgas

Stadtwerke Bad Saulgau und Firma Claas erarbeiten gemeinsames Versorgungskonzept

Zur funktionalen Stärkung des Mittelzentrums Bad Saulgau war es seit vielen Jahren erklärter Wille der Stadt Bad Saulgau, durch Verlagerung von Verkaufsflächen (hier: Kaufland) weitere Entwicklungsflächen für die Fa. Claas zur Fortentwicklung des Unternehmens und zur Sicherung des Arbeitsplatzangebotes am Standort bereitzustellen.

Mit der erfolgten Umsiedlung von Kaufland und dem Erwerb des früheren Toom-Areals sowie weiterer angrenzender Flächen durch die Fa. Claas besteht nunmehr die Möglichkeit, im Rahmen eines Entwicklungskonzepts das Gesamtareal neu zu ordnen und zu überplanen. Teil dieses Entwicklungskonzeptes ist neben der verkehrlichen Anbindung die Neuordnung der kompletten Infrastruktur für die Ver- und Entsorgung.

Ziel der seitens der Stadtwerke erarbeiteten Erschließungskonzepts ist es, das komplette Versorgungsnetz in den öffentlichen Verkehrsflächen künftig um das Betriebsgelände zu führen und bisher im Betriebsgelände verlaufenden öffentliche Strom, Wasser- und Gasversorgungsleitungen entbehrlich zu machen; „Auch für Claas ist sehr positiv, dass die Maßnahmen umgesetzt werden. Sie machen uns bei der Weiterentwicklung des Standortes deutlich flexibler“, sagt Uli Nickol, der für die Futtererntetechniksparte verantwortlich ist. Zusätzlich könnte mit einem Neubau einer weiteren Trafostation an der Altshauser Straße sowohl die Versorgungssicherheit für die Fa. Claas als auch für die angrenzenden öffentlichen Netzgebiete deutlich erhöht werden.

Den Stadtwerken Bad Saulgau ist es durch das eingebrachte ingenieurtechnische Know-How und eine durchdachte Gesamtkonzeption über alle Versorgungssparten hinweg gelungen, die Verantwortlichen der Fa. Claas von diesem Entwicklungskonzept zu überzeugen und die bauliche Umsetzung der Maßnahmen beauftragt zu bekommen. Die Investitionssumme der Gesamtmaßnahme beläuft sich im Zeitfenster 2020/2021 auf ca. 1,5 Millionen Euro.

„In diesem für Stadtwerke unserer Größe doch sehr anspruchsvollen Projekt konnten wir unseren technischen Sachverstand über alle Versorgungssparten hinweg bestmöglich einbringen. Wir freuen uns, dass wir damit die Firma Claas als wichtiges Wirtschaftsunternehmen in Bad Saulgau unterstützen und gleichzeitig die Versorgungssicherheit für die Stadt erhöhen können“, meint Richard Striegel, Betriebsleiter der Stadtwerke Bad Saulgau.
Die Verantwortlichen der Fa. Claas und der Stadtwerke Bad Saulgau freuen sich über den Vertragsabschluss
Die Verantwortlichen der Fa. Claas und der Stadtwerke Bad Saulgau freuen sich über den Vertragsabschluss
Diese Webseite verwendet essentielle Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen