Segway-Touren in Bad Saulgau

InfoPunkt Bad Saulgau

Im Sommer/Herbst 2018 baute die Stadt Bad Saulgau mit LEADER-Fördermitteln eine ehemalige Waldhütte zum InfoPunkt NaturThemenPark aus. Dort besteht die Möglichkeit, sich über die Lehrpfade zu informieren, zu rasten und zu verweilen. 

Öffnungszeiten

Informationen zu den Öffnungszeiten werden nach Inbetriebnahme des InfoPunkts an dieser Stelle veröffentlicht.

Angebote des Infopunkts

Der InfoPunkt Bad Saulgau bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, sich mit der Natur in und um Bad Saulgau zu beschäftigen.

Es besteht die Möglichkeit sich Informations- oder Umweltbildungsmaterialien mitzunehmen, einen "Forscherrucksack" mit Utensilien zum Forschen und Entdecken, wie z. B. Becherlupen, Kescher, Bestimmungsliteratur auszuleihen oder einfach eine Rast einzulegen, sich an der Vogelstimmentafel und der Übersichtstafel zu den Naturlehrpfaden und Wanderwegen im Gebiet zu informieren oder die Toilette (selbstreinigend) zu nutzen.

Daneben kann man sich hier an sieben Infotafeln zum Thema Wald informieren oder zu einer Wanderung aufbrechen. Ein kostenfreier Parkplatz befindet sich ca. 150 m nördlich des Infopunkts.

Baumaßnahmen

Von August bis Ende September 2018 erfolgte der Um- und Ausbau von einer Forsthütte zu dem InfoPunkt.

LEADER-Förderung

Die Stadt Bad Saulgau hat für den Umbau des Infopunktes eine Förderung von LEADER erhalten. Durch den Aus- und Umbau einer bestehenden Forsthütte im Waldgebiet "Schlatt" zu einem InfoPunkt soll zukünftig eine zentrale Anlaufstelle und ein Ausgangspunkt für Exkursionen und Umwelbildungsaktionen geschaffen werden. Hier sollen Angebote zum Erleben und Begreifen ausgewählter ökosystemarer Zusammenhänge bzw. Elemente bereitgestellt werden. Ergänzt wird das Angebot durch Umweltbildungsmaterialien, die in der Hütte gelagert werden, sowie eine öffentliche Toilette.

Beschreibung des Förderprogramms

Der LEADER-Prozess im Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben wird gefördert durch das Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Logo EU
Logo Baden-Württemberg
Logo LEADER
 

Die EU-Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums wird im Zeitraum 2014-2020 in Höhe von 100 Milliarden Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) finanziert. Weitere Informationen sind über den nachstehenden Link auf der Webseite der Kommission einzusehen:
Link zur Webseite der EU-Kommission

Das Mittlere Oberschwaben ist eines von 18 Aktionsgebieten, die in Baden-Württemberg für die Förderperiode 2014-2020 ausgewählt wurden.
Die Ziele des Vorhabens sind:

  • die Stärkung der touristischen Infrastruktur verbunden mit einer Erweiterung des naturnahen Erholungsangebots für die örtliche Bevölkerung, die Bürger der umliegenden Städte und Gemeinden, Feriengäste sowie die Klinik- und Kurgäste
  • Stärkung der Angebote für junge Familien
  • die Zusammenfassung vorhandener Wege mit neuen Verbindungswegen und Erlebnisattraktionen sowie Umweltbildungsangeboten und -einrichtungen in einem NaturThemenPark sowie die Ergänzung des Angebots
  • Stärkung der Biodiversität bzw. der ökologischen Ausrichtung in und um Bad Saulgau sowie in der Region durch den NaturThemenPark

Weitere Informationen rund um LEADER finden Sie auf folgenden Seiten:


REMO
QR-Code
 
 

Ansprechpartner*innen

Informationen folgen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen