AnnLuis: Neue Boutique setzt auf hochwertige Mode

Boutique AnnLuis heißt das neue Modegeschäft in der oberen Hauptstraße. Ende August hat das Inhaberin Annette Waskow in den Räumen des ehemaligen Asimi Eröffnung gefeiert. Baykal Ünal, Vorsitzender der Fachgruppe Einzelhandel des UBS und Ilona Boos von der städtischen Wirtschaftsförderung hießen die Unternehmerin herzlich willkommen und gratulierten zur gelungenen Eröffnung.

Frauen jeden Alters finden bei AnnLuis ein passendes Angebot. Annette Waskow führt solche Marken in ihrem Sortiment, die bislang in Bad Saulgau nicht zu finden waren und deshalb eine perfekte Ergänzung zum vorhandenen modischen Angebot in der Stadt darstellen. Das Spektrum reicht dabei von deutschen Herstellern, über skandinavische Firmen und auch spanische Labels, bis hin zu Gürtel aus Bad Waldsee. Eines haben jedoch alle Anbieter gemeinsam: Qualität, denn Waskow legt großen Wert auf hochwertige Bekleidung.

Schon lange wäre die Selbständigkeit ihr Traum gewesen, so die Gründerin.
Mehrere Jahre arbeitete sie im Modegeschäft Asimi, das die Räume bis vergangenes Jahr genutzt hatte. Als ihre ehemalige Arbeitgeberin sich entschied, das Modegeschäft zu schließen, brauchte Waskow nicht lange, um sich selbst zu einem Neustart mit geänderter Shop-Konzeption zu entscheiden.

Und doch dauerte es einige Monate, bis dann Ende August die Eröffnung gefeiert werden konnte – vor allem deshalb, weil der Laden komplett neu eingerichtet wurde. „Mir war es wichtig, meine eigene Handschrift auch bei der Ladeneinrichtung und der Dekoration kenntlich zu machen“, so Waskow. Kunden sollen sich zum Verweilen im Geschäft eingeladen fühlen. Die Kinder können sich in der neuen Kinderspielecke beschäftigen, und eine Kaffeebar verkürzt die Wartezeit für die (meist) männliche Begleitung. Eine Terrassentüre gibt nicht nur den Blick auf einen zauberhaften Garten frei, sondern durchflutet den Raum mit noch mehr Tageslicht. Beim Umgestalten des Ladens hat die ganze Familie mit angepackt. Viele der Regale wurden in Eigenregie liebevoll selbst hergestellt. Dass hier "Herzblut" drinnen steckt, wie Annette Waskow es formuliert, ist in allen Ecken des neuen Ladens zu spüren. Und mit den umliegenden Geschäften in der Nachbarschaft gibt es bereits eine enge Zusammenarbeit: So können Kundinnen des benachbarten Frisörsalons schon mal bei Wartezeiten durch die eigene Verbindungstür einen Blick in die neue Boutique werfen.

Wirtschaftsförderin Ilona Boos freut sich sehr darüber, dass mit der Neueröffnung ein Leerstand am Rande der Fußgängerzone vermieden werden konnte. Und Baykal Ünal von der Fachgruppe Einzelhandel wünschte der Jungunternehmerin viel Erfolg. Es gehöre sehr viel Mut dazu, sich in heutiger Zeit sich selbständig zu machen und damit einen Beitrag zu einer attraktiven Einkaufsstadt zu leisten, so Ünal.

Boutique AnnLuis
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen