Empfang für Neubürger

Zum ersten Mal im Café Nachbar fand am Mittwoch, den 12. September 2018 der Neubürgerempfang der Stadt Bad Saulgau statt.

Persönlich eingeladen hierzu waren insgesamt 512 Bürgerinnen und Bürger, die in der Zeit vom 01.07.2017 – 30.06.2018 nach Bad Saulgau zugezogen sind, und rund 50 davon konnte Bürgermeisterin Doris Schröter im Stadtforum willkommen heißen. – und dies über alle Altersklassen hinweg: Der jüngste Gast war nur wenige Monate alt.

Bürgermeisterin Schröter begrüßte die Neubürger ganz herzlich in ihrem „neuen Zuhause“ und stellte ihre Stadt vor. Sie informierte über die Vielzahl an Einrichtungen und Angeboten, die Bad Saulgau auszeichnen und für eine Stadt dieser Größenordnung sehr bemerkenswert sind. Damit die Neubürger wissen, an wen sie sich bei Fragen oder Problemen wenden könnten, stellte sie zudem die Fachbereichsleiter des Rathauses sowie die Geschäftsführer und Leiter der städtischen GmbH`s und Eigenbetriebe vor.
Was die Sonnenhof-Therme alles zu bieten hat, erklärte im Anschluss Geschäftsführer Kurt Rimmele den Anwesenden, und als Vertreter der Stadtwerke sprach Martin Träger und wies auf die Angebote des örtlichen Energieversorgers hin.

Nach dem offiziellen Teil gab es Gelegenheit, mit der Bürgermeisterin oder den anwesenden Mitarbeitern der Stadt ins Gespräch zu kommen. Interessant waren dabei die Beweggründe, weshalb sich die neuen Bürger Bad Saulgau als Wohnort ausgesucht hatten: Bei vielen war der Arbeitsplatz ausschlaggebend, aber auch private Beziehungen, und viele zeigten sich von dem ersten Eindruck der Stadt begeistert.

Um auch etwas über die Geschichte der Stadt zu erfahren, bestand für die Neubürger nach dem Empfang die Möglichkeit, an einer Stadtführung teilzunehmen, was sehr gut angenommen wurde. Ihren Abschluss fand diese im Stadtmuseum, wo Hugo Birkhofer die Neubürger durch das Museum führte.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen