suchen
 
 
Veranstaltungen
Stadtjournal
Stadtplan
Notdienste
Wetter
Kinoprogramme
Historisch. Rundgang
Stadt Bad Saulgau

Video
Unsere Videothek

 
Home/Bürger/Kultur-Veranstaltungen/Museen
 
Museen und Galerien

Städtische Galerie Fähre im Alten Kloster, Hauptstr. 102/1

Lichthof

Mit der Ausstellung "Mein Lieblingsbild - Bad Saulgauer zeigen ihre Kunst" wurde die Städtische Galerie Fähre am 23. Januar 2010 im Alten Kloster neu eröffnet.

Die „Fähre“ ist untrennbar mit der Kunst des 20. Jahr-hunderts in Oberschwaben verbunden. 1947 wurde sie auf Initiative der französischen Besatzungs-macht als ein „Centre d`Information“ gegründet, das der Aussöhnung zwischen den ehemaligen „Erb-feinden“ dienen sollte. Unter dem symbolträchtigen Namen „Museum – Die Fähre“ entstand eine Kultur-einrichtung mit Vortrags-, Lese- und Ausstel-lungs-räumen, die bald als Galerie überregional bekannt wurde.

Bis heute ist sie einem anspruchsvollen Programm verpflichtet, das die klassische Moderne des Südwestens ebenso umfasst wie die regionale junge Kunst.

Die aus der „Fähre“ hervorgegangene Sammlung "Kunst in Oberschwaben seit 1900", die bisher in der Galerie am Markt war, findet nun ebenfalls eine neue Heimat im Alten Kloster. Sie umfasst repräsentative Werke u.a. von Jakob Bräckle, Karl Caspar, Maria Caspar-Filser, Otto Dix, Wilhelm Geyer, Gottfried Graf, Emil Kiess, Hans Purrmann, Romain Finke, Gerhard Langenfeld u.a.

Ausschnitte aus der Sammlung werden - wenn nicht durch Wechselausstellungen belegt - im Kreuzgang des Alten Klosters gezeigt (Bitte jeweils aktuell beim Kulturamt erfragen:

Tel. 07581-207-160).

logo

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 14-17 Uhr
Eintritt:

Erwachsene 3 €

Schüler, Studenten und Inhaber eines Bibliotheksausweises frei

Informationen beim Kulturamt:
Herr Ruess

Tel.: 07581 / 207-160
 kultur@bad-saulgau.de

weitere Informationen

Aktuelle Ausstellungen

Stadtmuseum

Schleifergasse (Marktplatz)

Sonderausstellung "Vasa Sacra"

11. März - 10. April 2016

Pfeil weitere Informationen zur Ausstellung

_________________________________________________________
Das 1998 neu eröffnete Stadtmuseum, untergebracht in einer
restaurierten Scheune aus dem 16. Jahrhundert, bietet auf fünf
Stockwerken einen hervorragenden Überblick über die Geschichte
Saulgaus. Schwerpunktmäßig behandelt werden folgende Themen:
Die Stadtgeschichte von der ersten Besiedelung bis zur
Stadterhebung Saulgaus
Saulgau unter Habsburger Herrschaft
Saulgau und das Bierbrauen
Bräuche und Feste
Geologie
bier

Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag jeweils 14-17 Uhr

Führung nach Vereinbarung.
Eintritt frei!

Informationen beim Kulturamt:
Herr Ruess

Tel.: 07581 / 207-160
kultur@bad-saulgau.de

weitere Informationen
Hummelsaal im Kloster Sießen
Berta Hummel, deren Kinderzeichnungen als Vorbild der weltbe-
rühmten "Hummel-Figuren" dienten, lebte von 1931 bis zu Ihrem
Tod 1946 als Schwester Maria Innocentia im Saulgauer Franziskaner-
innenkloster Sießen. Werke aus verschiedenen Schaffensphasen ver-
mitteln Leben und Werk dieser populären Künstlerpersönlichkeit.
Öffnungszeiten:
Mo nur 14-16 Uhr
Dienstag bis Samstag: 10-12 Uhr / 14-16 Uhr
Sonntag: 14-16.30 Uhr
1. Sonntag im Monat geschlossen.

Eintritt frei!
Gruppen nach vorheriger Vereinbarung.
Hummelsaal-Pforte:
Tel.: 07581 / 80-124   
Link Kloster SiessenKloster Siessen Bad Saulgau
nach oben
zurück



© Stadt Bad Saulgau - alle Rechte vorbehalten